<none>

Umweltverträglichkeitsuntersuchung

Wohnbauprojekte

Die Entwicklung von Wohnbauprojekten wirft regelmäßig Fragen im Hinblick auf die Umweltverträglichkeit auf. Mit ihnen entstehen neue, schutzwürdige Bereiche. Gleichzeitig haben Sie Einfluss auf Natur, Landschaft und mikroklimatische Verhältnisse. Als heranrückende sensible Nutzungen an bestehende Gewerbe- und Industrieflächen können sie deren Bestandsschutz und Entwicklungsmöglichkeiten berühren.

Konfliktbewältigung im Planungsprozess kann auch hier die Investitionen sichern und ein gesundes Nebeneinander unterschiedlicher Gebietsnutzungen bewirken.

Landwirtschaft / Tierhaltungsanlagen

Die Genehmigungsverfahren für Tierhaltungsanlagen stehen nicht allein wegen ihrer Emissions- und Immissionswirkungen im Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Sie unterliegen wegen den gegenüber Industrie- und gewerblichen Anlagen geringeren Möglichkeiten der Standortanpassung besonderen Anforderungen. Die Zielkonflikte zwischen möglichst artgerechter Tierhaltung, geringem Energieeinsatz und freier Lüftung einerseits und immissionsarmen Wirkungen auf die Schutzgüter andererseits führen zu komplexen Beurteilungs- und Entscheidungssituationen.

Umweltverträglichkeitsstudien

Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsstudien (UVS) werden die direkten und indirekten Auswirkungen des Vorhabens auf die Umwelt ermittelt, beschrieben und beurteilt.