<none>

Umweltverträglichkeit

Wohnbauprojekte

Die Entwicklung von Wohnbauprojekten wirft regelmäßig Fragen im Hinblick auf die Umweltverträglichkeit auf. Mit ihnen entstehen neue, schutzwürdige Bereiche. Gleichzeitig haben Sie Einfluss auf Natur, Landschaft und mikroklimatische Verhältnisse. Als heranrückende sensible Nutzungen an bestehende Gewerbe- und Industrieflächen können sie deren Bestandsschutz und Entwicklungsmöglichkeiten berühren.

Konfliktbewältigung im Planungsprozess kann auch hier die Investitionen sichern und ein gesundes Nebeneinander unterschiedlicher Gebietsnutzungen bewirken.

Naturschutzuntersuchungen

  • Biotoptypenkartierung
  • Vegetationskartierung
  • Faunistische Kartierung (insbes. Brutvögel, Laufkäfer, Spinnentiere, Amphibien)
  • FFH- und SPA- Verträglichkeitsvorprüfungen
  • FFH- und SPA-Verträglichkeitsprüfungen
  • Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
  • Gewässeruntersuchungen
  • Bodenkundliche Untersuchungen
  • Erarbeitung von Maßnahmeplänen zur Aufwertung von geschützten Biotopen
  • Planung und Durchführung von Monitoringmaßnahme